© 2019 -  Ensemble Donautheater Krems

Helmut Mayer

Theaterstücke (verfasst/bearbeitet)

1982/83

Sozusagen eine Welt, Die Geschichte zweier Bürger

Drama zum 12. Februar 1934, verfasst gemeinsam mit Michael Amon, uraufgeführt 1984

 

1985

Räuberhauptmann Grasel statt Rinaldo Rinaldini

Posse, Auftragswerk zum 30. Jubiläum der Kolpingbühne Meidling

 

1988

Figaros Hochzeit

Bearbeitung, nach Caron de Beaumarchais

 

1990

Vom Jenseits zurück

Bearbeitung, nach André Obey

 

1995

Die Himmelfahrt der Galgentoni

Bearbeitung, nach Egon Erwin Kisch

Inszenierungen

1990 - Reigen (A. Schnitzler)

1992 - Zur schönen Aussicht (Ö.v. Horwarth)

1994 - Der Diener zweier Herren (C. Goldoni)

1996 - Antigone (J. Anouilh)

1997 - Viel Lärm um nichts (W.Shakespeare)

1999 - Woher kommen wir, wohin gehen wir ...    (W. Bauer)

2001 - Sechs Personen suchen einen Autor  (L.Pirandello)

2002 - Ollapotrida  (A. Lernet-Holenia)

2004 - Alpenglühen (P.Turrini)

2006 - Über den Dingen (M. Suter)

2007 - Leonce und Lena (G. Büchner)

2008 - Der Gockel (G. Fedeyau)

2009 - Warten auf Godot (S. Beckett)

2012 - Vergessen –„Oublier“ (M. Laberge)

2013 - Du bleibst bei mir (F. Mitterer)

2014 - Schon wieder Sonntag (B. Larbey)

2015 - Chuzpe (L. Brett/E. Demski)

2016 - Das Missverständnis (A. Camus)

            Schmerztherapie (L. Forti)

2017 - Geschlossene Gesellschaft (J.P. Satre)

Rollen